Allgemeine Geschäftsbedingungen

Download PDF hier

Jiøí Koneèný - Centrum Vrkoè

basierend auf Na Pìšinì 3283/49, 69003 Bøeclav

Identifikationsnummer: 46924850

eingetragen im Handelsregister 370401, Abschnitt 1738, Eintrag 01

für den Verkauf von Waren über einen Online-Shop im Internet liegt bei www.ceskepivnisety.cz

 


1. Vorläufige BESTIMMUNGEN

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( "AGB") von Vrkoè Center, befindet sich auf Pìšinì 3283/49, 69003 Breclav, Identifikationsnummer: 46924850, eingetragen im Handelsregister 370401, Abschnitt 1738, Eintrag 01 (im Folgenden als "Verkäufer Auftretende ') Regulate die gegenseitigen Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit oder gemäß dem Kaufvertrag (der "Kaufvertrag"), die zwischen dem Verkäufer und jede andere natürliche oder juristische Person (im Folgenden "Käufer") über den Online-Shop des Verkäufers. Internet-Shop durch den Verkäufer im Internet unter www.ceskepivnisety.cz über eine Web-Schnittstelle (im Folgenden als "Web-based Commerce") betrieben wird.

1.2 Geschäftsbedingungen gelten auch die Rechte und Pflichten bei der Website unter www.ceskepivnisety.cz Verkäufer liegt, (im Folgenden die "Website") und andere damit zusammenhängende Rechtsbeziehungen. AGB gelten nicht für Fälle, in denen eine Person, die Waren vom Verkäufer zu kaufen beabsichtigt, auch Waren im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit zu bestellen.

1.3 Die Bestimmungen von den Bedingungen abweichen kann im Kaufvertrag vereinbart werden. Abweichende Regelungen in diesem Vertrag über die Handelsbedingungen vorherrschen.

1.4 Die Bestimmungen der Bedingungen sind ein integraler Bestandteil des Kaufvertrages. Kaufvertrag und die Bedingungen sind in der tschechischen Sprache geschrieben. Der Kaufvertrag kann in der tschechischen Sprache abgeschlossen werden.

1.5 Die Geschäftsbedingungen können vom Verkäufer geändert werden. Diese Bestimmung berührt nicht die Rechte und Pflichten nach der Laufzeit der bisherigen Fassung des Geschäftsbedingungen nicht auftreten.

2. Benutzerkonto

1.2 Bei der Anmeldung des Käufers auf der Website, kann der Käufer Ihre Benutzeroberfläche zugreifen. Von seiner Käufer Benutzeroberfläche können Waren zu bestellen (im Folgenden: "Benutzerkonto"). Im Falle der Web-Schnittstelle, die Sie speichern können, können die Käufer Waren auch direkt aus dem Web-Interface Geschäft ohne Anmeldung bestellen.

2.2 Wenn Sie auf der Website registrieren und Warenbestellung, ist der Käufer verpflichtet, richtige und wahre Informationen zu liefern. Die Daten, um in das Benutzerkonto ist ein Käufer Während aller Änderungen zu aktualisieren, erforderlich. Die Daten, um durch den Käufer in dem Benutzerkonto und Bestellung von Waren durch den Verkäufer sind korrekt erachtet.

2.3 Der Zugriff auf das Benutzerkonto wird durch Benutzername und Passwort gesichert. Der Käufer ist verpflichtet, zur Wahrung der Vertraulichkeit zu notwendigen Informationen dem Konto des Benutzers für den Zugriff auf und erkennt an Verkäufer, die nicht für Verletzung dieser Verpflichtung durch den Käufer haftbar gemacht werden können.

2.4 Der Käufer hat die Verwendung eines Benutzerkontos an Dritte nicht zulassen.

2.5 Der Verkäufer kann ein Benutzerkonto kündigen, especiall Wenn der Käufer Ihr Benutzerkonto für mehr als ein Jahr nicht verwendet wird, oder wenn der Käufer seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag verletzt (einschließlich Vertragsbedingungen).

2.6 Der Käufer erkennt das Benutzerkonto, das nicht ständig verfügbar sein, especiall mit Hinblick auf die erforderliche Wartung von Hard- und Software-Anbieter sind. Notwendige Wartung von Hard- und Software Dritter.

3. Kaufvertrag

1.3 Web-Interface enthält einen Bogen von Waren zum Verkauf angeboten werden, einschließlich der einzelnen Preise von Waren. Die Preise der angebotenen Waren sind inklusive Mehrwertsteuer und alle damit verbundenen Kosten. Angebot zum Verkauf von Waren und Preise von Waren in Kraft bleiben, solange sie in der Web-Oberfläche Geschäft angezeigt werden. Diese Bestimmung wird an den Verkäufer einen Kaufvertrag abschließen unter den ausgehandelten Bedingungen einzeln nicht beschränkt. Alle Angebote Waren zu verkaufen in der Web-Oberfläche des Shops platziert sind nicht bindend und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, Beschließen und Kaufvertrag zu diesem Produkt.

Web 2.3-Schnittstelle enthält auch Informationen über die Kosten im Zusammenhang mit Verpackung und Lieferung verbunden. Informationen zu den Kosten, die mit Verpackung und Auslieferung der Ware in das Web-Interface des Handels aufgeführt Gilt nur in Fällen, in denen die Ware im Gebiet der Tschechischen Republik geliefert werden.

3.3 Waren bestellen, der Käufer füllt ein Bestellformular im Web-Interface-Geschäft. Besondere Bestellformular enthält Informationen über:

3.3.1. bestellte Ware (bestellte Ware dem Käufer in einen elektronischen Warenkorb Business-Web-Interface "Einfügen")

3.3.2. Methode der Zahlung des Kaufpreises, die Details des gewünschten Methode der Lieferung der bestellten Ware und

3.3.3. Informationen über die mit der Lieferung von Waren, die damit verbundenen Kosten (im Folgenden zusammenfassend als "Order").

zu erkennen und zu korrigieren Fehler bei der Dateneingabe in der Reihenfolge 3.4 Bevor die Bestellung an den Verkäufer zu senden, ist der Käufer erlaubt, Daten zu überprüfen und zu ändern, den Käufer zu setzen, auch die Option Käufer Unter Berücksichtigung. Der Käufer sendet die Bestellung durch Klick auf den Button "senden". Die Daten in der Reihenfolge vom Verkäufer angegeben sind korrekt erachtet. Verkäufer unverzüglich nach Erhalt eines Auftrags der Kunde Empfang bestätigt der E-Mail, an die E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt Käufer in der Benutzeroberfläche oder in der Reihenfolge (im Folgenden als "elektronische Adresse des Käufers").

3.5 Der Verkäufer ist jederzeit berechtigt, je nach Art der Bestellung (Menge der Waren, Kaufpreis, Versand Kosten) dem Käufer eine zusätzliche Bestätigung (zB schriftlich oder telefonisch) zu fragen.

3.6 Das Vertragsverhältnis zwischen Verkäufer und Käufer entsteht Annahme Lieferauftrag (Annahme), die dem Käufer per E-Mail und E-Mail-Adresse des Käufers gesendet wird.

3.7 Der Käufer bestätigt, dass der Verkäufer nicht einen Kaufvertrag abzuschließen verpflichtet, especiall mit denen seine zuvor wesentlich Verpflichtungen an den Verkäufer verletzt.

3.8 Der Käufer verpflichtet sich auf die Verwendung von Fernkommunikationstechnik im Abschluss des Kaufvertrages. Die Kosten für den Käufer entstanden Bei Fernkommunikationsmittel im Zusammenhang mit mit Abschluss eines Kaufvertrages (Kosten für Internetzugang, Telefonkosten) vom Käufer zu tragen.

4. Preis von Waren und Zahlungsbedingungen

1.4 Der Preis der Waren sowie alle mit der Lieferung verbundenen Kosten von Waren aus dem Kaufvertrag der Käufer dem Verkäufer die seuraavilla Möglichkeiten zu zahlen:

in bar durch den Verkäufer unter der Adresse: Dispensing Website: Brno Land - 691 22 Pasohlávky No. 1076 E.

Nachnahme am Ort der durch den Käufer, um Designated;

Banküberweisung vor Lieferung der Ware auf das Konto des Verkäufers nicht. 1387347379/0800 Eis aus der Tschechischen Sparkasse (die "Verkäufer-Konto")

2.4 Zusammen mit dem Kaufpreis hat der Käufer die Kosten im Zusammenhang mit Verpackung und Lieferung zu einem vereinbarten Rate verbunden zahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beinhaltet der Kaufpreis Kosten im Zusammenhang mit der Lieferung von Waren.

3.4 Bei der Zahlung in bar oder im Falle der Zahlung per Nachnahme, ist der Kaufpreis zahlbar nach Erhalt der Ware. Im Falle des bargeldlosen Zahlungs des Kaufpreises ist innerhalb von 14 Tagen nach dem Kaufvertrag zu bezahlen.

4.4 Im Falle des bargeldlosen Zahlungs, ist der Käufer verpflichtet, den Kaufpreis, zusammen mit dem variablen Symbol der Zahlung zu zahlen. Im Falle des bargeldlosen Zahlungs durch den Käufer, den Kaufpreis zu dem Zeitpunkt zu zahlen traf den appropriate` der Betrag auf dem Konto des Verkäufers.

4.5 Der Verkäufer ist berechtigt, especiall, wenn der Käufer für eine zusätzliche Bestätigung nicht vorgesehen (Art. 3.5), die Zahlung des vollen Kaufpreises vor Eingang der Ware an den Käufer zu senden.

4.6 Alle Rabatte auf den Preis der Waren durch den Verkäufer an den Käufer zur Verfügung gestellt können nicht kombiniert werden.

4.7 Wenn es in den Handelsbeziehungen üblich ist oder wenn so festgelegt durch die vom Verkäufer Im Hinblick auf Zahlungen im Rahmen eines Vertrags Käufer Steuerbeleg ausgestellt Rechts Allgemeinen Regelungen verbindlich - Rechnung. Verkäufer ist ein Zahler der Mehrwertsteuer. Die Steuerbeleg - Rechnung wird vom Verkäufer auf den Käufer nach Zahlung des Preises der Ware ausgestellt und elektronisch an die E-Mail-Adresse des Käufers zu senden.

5. Rücktritt vom Vertrag

1.5 Der Käufer bestätigt, dass gemäß 1837 des BGB § nicht, unter anderem aus dem Vertrag über die Lieferung von Waren zurückzuziehen, die die nach den Wünschen des Käufers oder die seiner Person aus dem Kaufvertrag für die angepasst wurden Lieferung von Waren unterliegen einer raschen Verschlechterung, sowie Waren, die unwiderruflich nach der Auslieferung mit anderen Waren für die Lieferung von versiegelter Ware, die der Verbraucher aus unverschlossenen hygienischen Gründen gemischt war, aus dem Kaufvertrag kann es nicht für die zurückgegebenen und dem Kaufvertrag werden Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn der Originalverpackung verletzt.

Wenn dieser 2.5 ist nicht ein Fall gemäß Art. 5.1 und über andere Fälle, in denen Sie nicht vom Vertrag zurücktreten kann, der Käufer gemäß § 1829 Abs. 1 des BGB das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Ware, in diesem Fall wird der Kaufvertrag gibt mehrere Arten von Waren oder die Lieferung aus mehreren Teilen, wobei diese Frist läuft ab dem Tag des Eingangs der letzten Lieferung. Der Rücktritt vom Vertrag Verkäufer muss innerhalb der im vorigen Satz genannten Zeitraum gesendet werden. Für den Rücktritt vom Vertrag durch den Verkäufer dem Käufer ein Modell Form benutzt, wobei beigefügten Geschäftsbedingungen. Der Rücktritt vom Vertrag kann der Käufer unter anderem zu senden, um die Adresse des Verkäufers oder die E-Mail-Adresse des Verkäufers.

3.5 Im Falle des Rücktritts vom Vertrag gemäß Art. 5.2 des Kaufvertrages von Anfang an aufgehoben. Die Ware muss innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Rückzug Verkäufer an den Verkäufer zurückgeschickt werden. Wenn der Käufer vom Vertrag zurücktritt, trägt der Käufer die Kosten der Ware an den Verkäufer zurückzugeben, auch im Falle von Können die Waren nicht ihrem Charakter üblichen Postweg zurückgeschickt werden.

4.5 Im Falle des Rücktritts gemäß Art. 5.2 Der Verkäufer liefert die Mittel aus dem Besteller innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Rücktritt vom Vertrag der Käufer erhalten haben, in der gleichen Weise wie der Verkäufer vom Käufer erhalten haben. Der Verkäufer ist berechtigt, die Leistung so schnell zurück durch den Käufer zum Zeitpunkt der Ware hat der Käufer Rückkehr oder sonstigen Gründen, ausgenommen der Käufer zustimmen wird und schaffen keine zusätzlichen Kosten an den Käufer. Wenn der Käufer vom Vertrag zurück, so ist der Verkäufer nicht die Mittel verpflichtet, dem Käufer erhalten zurückzukehren, bevor der Käufer Waren HIM auszuführen liefert, oder dass die Waren gesendet Unternehmer.

5.5 Ansprüche für Schäden an der Ware verursacht werden, ist der Verkäufer einseitig gegen die Forderung des Käufers für die Rückerstattung des Kaufpreises berechtigt.

5.6 Bis zum Eingang der Ware durch den Käufer zurücktreten der Verkäufer kann jederzeit vom Vertrag. In diesem Fall gibt der Verkäufer den Kaufpreis unverzüglich undu, Banküberweisung auf ein Konto des Käufers Designated.

5.7 Wenn zusammen mit der Ware dem Käufer ein Geschenk zur Verfügung gestellt, das Geschenk Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer abgeschlossen mit einer auflösenden Bedingung, dass, wenn es ein Rücktritt vom Vertrag Käufer ist Geschenk Vereinbarung über Dürren und Geschenk Wirksamkeit und der Käufer ist verpflichtet, zusammen mit der verliert auch Waren Verkäufer Geschenk zurück.

5.8 Im Falle des Rücktritts ist der Verbraucher berechtigt, die Mittel für den Transport in den niedrigsten Betrag angeboten zu erholen. (Wenn Sie wählen teurer Transportart)

6. Widerruf Verbraucher

1.6 Der Verbraucher kann Waren noch nicht gelieferte Bestellung (Angebot einen Kaufvertrag abzuschließen) abbrechen. Dies kann jedes Mittel verwendet werden, mit denen sich der Verkäufer, zum Beispiel. E-Mail, Telefon.

7. Sendung und Lieferung von Waren

1.7 Die Art der Lieferung der Ware durch den Verkäufer Entschlossen, es sei denn, der Kaufvertrag nichts anderes ergibt. Im Falle, dass die Art des Transports der auf Antrag des Käufers verhandelt wird, trägt der Käufer das Risiko und die zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit dieser Verkehrsart verbunden.

2.7 Wenn der Verkäufer aus dem Kaufvertrag verpflichtet, die Ware an einen Ort, von dem Käufer in der Bestellung angegebenen liefern, ist der Käufer verpflichtet, die Ware bei Lieferung anzunehmen. Wenn der Käufer die Ware bei Lieferung nicht übernimmt, ist der Verkäufer berechtigt eine Lagergebühr von 50 CZK pro Tag in Rechnung (in Worten: fünfzig Tschechische Kronen) oder der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Für den Fall, 3.7, dass die Gründe, für die die Ware wiederholt oder in irgendeiner anderen Art und Weise geliefert werden müssen als in der Bestellung angegeben, ist der Käufer verpflichtet, die Kosten zu zahlen, mit wiederholten Lieferung von Waren zugeordnet sind. Kosten im Zusammenhang mit anderen Liefermethode verbunden.

4.7 Wenn die Waren aus dem Träger unter der Käufer ist verpflichtet, die Integrität der Verpackung von Waren zu überprüfen und im Falle irgendwelcher Mängel unverzüglich dem Beförderer. Bei Verstößen Paket indikativ für unbefugtes Eindringen in Sendung Käufer zu finden, kann sie die Sendung vom Träger übernehmen. Mit der Unterzeichnung bestätigt die Käufer Lieferschein Das Containersendungen enthält, Waren Waren unberührt.

5.7 Sonstige Rechte und Pflichten der Parteien bei der Beförderung von Waren, die besonderen Lieferbedingungen des Verkäufers ändern können, wenn der Verkäufer ausgegeben.

8. Rechte der mangelhaften Leistung

1.8 Die Rechte und Pflichten der Parteien, die Rechte der mangelhaften Leistung betreffen, werden die von der jeweiligen Gesetzgebung (einschließlich der Bestimmungen des § 1914 bis 1925 und 2099 2117 § und 2161-2174 des BGB §) geregelt.

2.8 Der Verkäufer hat dem Käufer Dass die Ware bei Lieferung keine Mängel haftbar gemacht werden. Insbesondere haftet der Verkäufer dem Käufer, dass, wenn der Käufer die Ware nahm:

8.2.1. die Waren sind Eigenschaften, die die Parteien vereinbart haben, und das Fehlen einer Vereinbarung mit jenen Eigenschaften, die der Verkäufer oder Hersteller BESCHRIEBENEN hat oder die Käufer erwarten im Hinblick auf die Art der Waren und auf der Grundlage der Werbe Sie tragen,

8.2.2. die Waren sind fit für den Zweck, für die seine Verwendung oder Listen, die Waren des gleichen Typs verkauft werden normalerweise verwendet,

8.2.3. Waren entsprechen der Qualität oder der Umsetzung der vereinbarten Probe oder eine Vorlage, wenn sie die Qualität oder die Leistung in Übereinstimmung mit dem vereinbarten Muster oder Modell bestimmt,

8.2.4. Waren in der Menge, zu messen oder das Gewicht und

8.2.5. Die Waren Beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen.

3.8 Die Bestimmungen im Sinne des Artikels. 7.2 Geschäftsbedingungen gelten nicht für Waren zu einem niedrigeren Preis zu einem Defekt verkauft, für die der niedrigere Preis der verhandelt wurde, die Abnutzung der von den gemeinsamen Gebrauch verursacht Waren, bei gebrauchten Sachen, die Fehler würden, dass Waren Schlange benutzen oder tragen Käufer übernehmen, oder wenn es scheint, dass die Art der Ware.

4.8 Wenn Manifest Defekt innerhalb von sechs Monaten nach der Übernahme, wird angenommen, dass die Waren zum Zeitpunkt der Übernahme defekt.

5.8 Rechte der mangelhaften Leistung setzt den Käufer mit dem Verkäufer an der seinen Geschäftssitz in dem es möglich ist unter Berücksichtigung der Auswahl der verkauften Waren, möglicherweise am Sitz oder Geschäftssitz.

6.8 Im Falle einer Reklamation Waren Käufer eine Beschwerde Bericht unmittelbar nach Anspruch der Ware im Laden oder innerhalb von vierzehn (14) Tage, wenn geschickt durch die beanstandete Ware an die Adresse des Internet-Geschäfts ausgegeben werden. Vor Sendung der Ware Beansprucht ist notwendig, hier ein Beschwerdeformular auszufüllen.

7.8 Anspruch kann die Ware durchsucht worden, diese Tatsache zu Berichten im Moment zu haben Angeordnet, der Verkäufer, unabhängig davon, ob der Antrag wurde abgelehnt oder angenommen. Der Verkäufer teilt dem Käufer den Anspruch innerhalb von dreißig (30) Tagen per Telefon oder per E-Mail oder eine andere Form Geschrieben zu begleichen.

8.8 Sonstige Rechte und Pflichten der Parteien auf die Haftung des Verkäufers für Mängel können die Beschwerdeverfahren Verkäufer ändern.

8.9 Der Käufer ist berechtigt, das Recht, den Mangel zu trainieren, die während der 24 Monate nach Eingang in Consumer Products Tritt.

9. Sonstige Rechte und Pflichten der Parteien

1.9 Der Käufer erwirbt das Eigentum an der Ware durch den gesamten Kaufpreis zu zahlen.

2.9 Der Käufer bestätigt, dass die Software und andere Inhalte des Web-Interface des Handels (einschließlich Fotos der angebotenen Waren) sind urheberrechtlich geschützt. Der Käufer verpflichtet sich nicht, eine Tätigkeit auszuüben, dass erlauben könnte ihm oder Dritten rechtswidrig zu verwenden oder Störungen bei der Software oder andere Inhalte der Web-Interface-Geschäft.

3.9 Der Käufer ist nicht zu verwenden, um die Web-Schnittstelle zu verwenden, Handelsmechanismen, Software oder andere Aktionen berechtigt könnte sich negativ auf, dass der Betrieb der Business-Web-Oberfläche beeinflussen. Web-Schnittstelle kann nur in dem Umfang genutzt werden, es nicht auf Kosten der Rechte der anderen Kunden und den Verkäufer ist, die mit ihrem Zweck in Einklang steht.

4.9 Der Verkäufer ist in Bezug auf den Käufer nicht von Verhaltenskodizes im Sinne des § 1826 Absatz gebunden. 1 Punkt. e) des BGB.

5.9 Käufer Verkäufer erkennt an, dass haftet nicht für Fehler, die durch Störungen Dritter auf der Website verursacht werden oder aus der Nutzung der Website entstehen, in einer Weise, nicht vorgesehen.

6.9 Die außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten der Verbraucher vom Vertrag Kauf Auftretende, der Tschechischen Handelsinspektion mit Sitz Štìpánská 567/15, 120 00 Praha 2, ID: 000 20 869, Internet-Adresse: http://www.coi.cz. Plattform für Online-Lösungen sporùon im Internet unter http://ec.europa.eu/consumers/odr gefunden zwischen dem Verkäufer und dem Käufer des Kaufvertrages bei der Lösung von Konflikten eingesetzt werden.

ZáložkaCookies

"Cookies" sind Informationen, die auf einem Computer-Festplatte von einer Website übertragenen. Die Cookies ermöglichen die Website wichtige Informationen zu erinnern, dass eine weitere Nutzung zu machen. Wie die meisten Websites nutzt der Betreiber eine Webseite Cookies. Basierend auf anonyme Datenobjekte verfolgt der Betreiber die Gesamtzahl der Besucher auf die These von Seiten. Wenn der Benutzer verwendet keine Cookies oder wenn er die Internet-Browser Cookies verwenden möchte, er in ihren Internet-Browser muss die Option appropriate` auszuwählen. Wenn der Benutzer alle Cookies blockiert, werden Sie nicht in der Lage sein, einige Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen zu können.

Die Website www.ceskepivnisety.cz respektieren Ihre Privatsphäre. Um einen wertvollen Service anbieten zu können, benötigen wir einige Ihrer persönlichen Daten zu kennen. Diese Daten gegen Missbrauch geschützt ,. Bitte beachten Sie Details weiter unten in diesem Dokument.

10. Schutz personenbezogener Daten und zum Senden von kommerziellen Nachrichten

1.10 Datenschutz Käufer, der eine natürliche Person ist, wird durch das Gesetz zur Verfügung gestellt Nr. 101/2000 Slg., Über den Datenschutz, in der geänderten Fassung.

2.10 Der Käufer verpflichtet sich, die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten: Name, Adresse, Identifikationsnummer, Steuernummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und [DZ1] (im Folgenden zusammenfassend als "persönliche Daten").

3.10 Der Käufer verpflichtet sich, die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verkäufer, zum Zwecke der Verwirklichung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag, zum Zwecke der Aufrechterhaltung & Benutzerkonto und für kommerzielle Mitteilungen und Informationen an den Käufer zu senden.

4.10 Der Käufer erkennt an, dass es auf Ihre persönlichen Daten (für die Registrierung, in Ihrem Benutzerkonto Wenn die Web-Benutzeroberfläche des Shop-Bestellung) ist verpflichtet, korrekt und wahrheitsgemäß und unverzüglich undu den Verkäufer über die Änderung der seine persönlichen Daten informieren.

5.10 Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Käufers, dem Verkäufer und Mai Dritten als Prozessor einsetzen. Zusätzlich zu den Personen, die Waren sind keine personenbezogenen Daten durch den Verkäufer ohne vorherige Zustimmung des Käufers weitergegeben an Dritte zu transportieren.

10.6. Personenbezogene Daten werden auf unbestimmte Zeit weiterverarbeitet werden. Persönliche Daten werden elektronisch in automatisierter Weise verarbeitet werden oder in gedruckter Form nicht automatisiert.

10.7. Der Käufer bestätigt, dass die persönlichen Informationen korrekt sind und dass er darauf hingewiesen, dass es freiwillig persönliche Informationen bereitzustellen.

10.8. Für den Fall, dass der Käufer dem Verkäufer oder Prozessor gedacht (Art. 9.5) Führt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die mit dem Schutz der Privatsphäre und persönlichen Lebens des Bestellers oder gegen das Recht entspricht, especiall wenn die personenbezogenen Daten unrichtig sind mit betrachten Sie den Zweck ihrer Verarbeitung können:

10.8.1. Frage an den Anbieter oder den Prozessor zur Erklärung

10.8.2. benötigen Sie den Verkäufer oder der Prozessor richtet die Situation. Sie können insbesondere Sperrung, Berichtigung, Ergänzung oder Liquidation der persönlichen Daten. Wenn die Anforderung des Käufers unter dem Satz der vorhergehenden Justified gefunden wird, an den Verkäufer oder der Prozessor die Mühe zu entfernen. Wenn der Verkäufer oder Prozessor ausfällt, hat der Käufer das Recht, direkt für Schutz von personenbezogenen Daten an das Amt zu wenden. Diese Bestimmung ist nicht die Erlaubnis des Käufers Einfluss auf die seine Initiative an das Amt für Schutz von personenbezogenen Daten zu machen.

9.10 Wenn der Käufer Informationen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten anfordert, muss der Verkäufer diese Informationen liefern. Der Verkäufer hat das Recht Informationen gemäß dem vorstehenden Satz bieten, erfordern eine angemessene Entschädigung nicht die Kosten Überschreiten der notwendigen Information.

10.10 Registrierungsnummer mit dem Amt für Schutz von personenbezogenen Daten 00033895.

11. Senden von Werbebotschaften und Speichern von Cookies

11.1. Der Käufer verpflichtet sich Informationen erhalten in Bezug auf Waren, Dienstleistungen oder Unternehmen den Verkäufer die E-Mail-Adresse des Käufers und einigen kommerziellen Kommunikation erhalten durch den Verkäufer an die E-Mail-Adresse des Käufers.

2.11 Der Käufer stimmt so mit zu speichern. Cookies auf dem Computer sein. Für den Fall, dass ein Kauf auf der Website vorgenommen werden können, Verpflichtungen und Verkaufsverträge vereinbart zu erfüllen, ohne Speicherung Sat. Cookies auf dem Computer des Käufers, kann der Käufer unter dem vorherigen Satz jederzeit zuzustimmen.

12. Lieferung

Anders vereinbart 1.12 Es sei denn die gesamte Korrespondenz mit dem Kaufvertrag im Zusammenhang muss auf die andere Vertragspartei schriftlich geliefert werden, per E-Mail, persönlich oder per Post (nach Wahl des Absenders). Der Käufer wird an die E-Mail-Adresse Lieferung in seinem Benutzerkonto angegeben.

13. Schlussbestimmungen

1.13 Wenn eine Beziehung ein internationales (ausländische) Element zu verwenden, der Website oder das Rechtsverhältnis des Kaufvertrages im Zusammenhang, dann vereinbaren die Parteien, dass die Beziehung von tschechischen Recht. Dies wirkt sich nicht auf die Rechte der Verbraucher Resultierend aus Allgemein verbindliche Gesetzgebung.

2.13 Der Verkäufer ist berechtigt, Waren auf der Grundlage der Handelslizenz und Tätigkeit des Verkäufers zu verkaufen, ist für alle anderen Berechtigungen unterliegen. Handelsinspektion unter der Aufsicht des ITS Handelsbüro durchgeführt.

3.13 Wenn ProVision eine der Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam sein oder werden, anstelle der unwirksamen und ProVision ProVision, deren Bedeutung ist ungültig ProVision am nächsten kommt. Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einer Bestimmung gilt unbeschadet der sonstigen Bestimmungen. Änderungen und Ergänzungen zum Kaufvertrag oder Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

13.4. Der Kaufvertrag einschließlich Vertragsbedingungen durch den Verkäufer in elektronischer Form archiviert und ist nicht zugänglich.

13.5. Kontaktdaten Verkäufer: Postanschrift: Dispensing Website: Brno Land - 691 22 Pasohlávky No. 1076 E. info@ceskepivnisety.cz E-Mail-Adresse, Telefonnummer 602 77 24 75.

 


In Breclav am 2. August 2016

Napište nám

Zabezpeèení: Kolik mìsícù má rok? *